Nächste Termine

  • 18.06.2024 - 07:30 Uhr
    Restmüllabholung in allen Ortschaften
  • 21.06.2024 - 13:00-17:00
    Recyclinghof jeden Freitag von 13:00 bis 17:00 Uhr geöffnet!
  • 28.06.2024 - 13:00-17:00
    Recyclinghof jeden Freitag von 13:00 bis 17:00 Uhr geöffnet!
  • 02.07.2024 - 07:30 Uhr
    Restmüllabholung Berwang/Rinnen
  • 05.07.2024 - 13:00-17:00
    Recyclinghof jeden Freitag von 13:00 bis 17:00 Uhr geöffnet!

» Alle Termine

Luftaufnahmen

Luftaufnahmen Berwang

Gemeinde.Berwang

« zurück

Informationsnachmittag/Örtliches Raumordnungskonzept am Donnerstag, 13. Juni 2024 von 16:00 bis 19:00 Uhr im Gemeindehaus Berwang

Informationsnachmittag zur 1. Fortschreibung des

Örtlichen Raumordnungskonzeptes der Gemeinde Berwang

Die Gemeinde Berwang veranstaltet gemeinsam mit Raumplaner Dl Peter Gladbach im

Zuge der 1. Fortschreibung des Örtlichen Raumordnungskonzeptes der Gemeinde Berwang einen Informationsnachmittag zum bisher ausgearbeiteten Entwurf für interessierte Gemeindebürger/lnnen.

Dieser Nachmittag findet statt, am

Donnerstag, den 13.06.2024 von 16:00 bis 19:00 Uhr im Gemeindeamt Berwang.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Was ist ein Örtliches Raumordnungskonzept?

Das Örtliche Raumordnungskonzept (ÖRK) ist die Tiroler Variante eines Ortsentwicklungskonzeptes, wie es in allen österreichischen Bundesländern als grundlegendes Planungsinstrument in der örtlichen Raumordnung vorgesehen ist. Jede Gemeinde verfügt mit dem ÖRK über eine umfassende und strategische

Richtlinie für die gesamthafte räumliche Entwicklung des Gemeindegebietes, in der Regel ausgelegt auf einen Planungszeitraum von 10 Jahren. Das ÖRK besteht zum einen aus textlichen Festlegungen (Leitbilder zur räumlichen Entwicklung, geplante Infrastrukturmaßnahmen etc.), zum anderen aus einer Plandarstellung (insbesondere plan/iche Festlegungen betreffend die Abgrenzung des Baugebietes sowie der von Bebauung freizuhaltenden Flächen). Das ÖRK hat den Rechtscharakter einer Verordnung des Gemeinderates und muss von der Landesregierung aufsichtsbehördlich genehmigt werden. Keiner der nachfolgenden Flächenwidmungs- und Bebauungspläne darf im Widerspruch zum ÖRK stehen. Änderungen des ÖRK während des Planungszeitraums sind nur sehr eingeschränkt, im Wesentlichen nur bei wichtigem öffentlichem Interesse, möglich.

Weiters besteht die Möglichkeit in das bisher bestehende Örtliche Raumordnungskonzept der Gemeinde Bemang auf der Internetseite des Landes Tirol Einsicht zu nehmen:

https://maps.tirol.gv.at/

 

  • gemeindehaus_neu1_6.jpg